Internat im HARTMANN NachwuchsLeistungsZentrum

Seit 2001 schreibt die DFL jedem Erst- und Zweitligisten vor, ein Nachwuchsleistungszentrum mit Jugendinternat zu führen.

 
Bereits seit 2009 stellen wir unseren Jugendlichen, die aus größerer Entfernung kommen, 1 Zimmer in einer 3-Zimmer-Wohnung in der Nähe des Heidenheimer Fechtzentrums zur Verfügung. Dabei teilen sich drei Jugendliche jeweils ein Bad (Dusche, Waschtisch, WC) und eine Küche. Dort bieten wir Unterkunft, Verpflegung, Schule, Fußball und Persönlichkeitsbildung für bis zu 30 Jugendliche im Alter von 16 bis 19 Jahren (A- und B-Junioren). Außerdem steht im Fechtzentrum ein Aufenthaltsraum mit Sofa und Bücherecke, ein Essensraum, eine Sauna, ein Kraftraum, zwei Turnhallen sowie mehrere Unterrichts- und Lernräume zur Verfügung. 


Alle Internatsspieler sollen folgende Kriterien erfüllen: Gute sportliche Perspektiven, mind. Zugehörigkeit zum Landeskader, gute schulische Leistungen und charakterliche Eignung. Ziel ist es, diesen Junioren gute Rahmenbedingungen für eine professionelle Fußballausbildung zu bieten und insbesondere weite Fahrstrecken sowie den damit verbundenen hohen Zeitaufwand zu ersparen. Zudem tragen wir eine große Verantwortung, denn die Eltern vertrauen uns das Wertvollste an, das sie besitzen – ihre Kinder.